Spielergebnisse

21.10.2018 10:32 Uhr

Season Opener vs. FTC Budapest

Das erste Spiel der Saison begann mit einer Niederlage für die J.Caps Flyers. Die neue Mannschaft FTC Budapest überraschte unsere Mädels mit einem enormen Tempo. Am Ende musste man das Spiel mit 0:8 (0:3,0:3,0:2) aus der Hand geben.

Spiel gegen SPG Kitzbühel/Flyers

Das zweite Spiel verlief schon besser! Trotz dem späten Faceoff (21:05) hatten die Kitzbühlerinnen so gut wie keine Chance. Dank einem glücklichen Tor der Gäste, konnten sie sich in die Overtime und ins Penaltyschießen retten, Doch dann machten die Flyers alles klar. Sie gewannen mit 2:1 n.P (0:1,1:0,0:0,0:0,1:0)  und sicherten somit ihre ersten Punkte. Das Tore für die Flyers schoss Kaltenegger Sophie, den entscheidenden Penalty brachte Weegh Harriet hinter die Linie.

Doppelwochenende gegen FTC Budapest und KMH Budapest II

Das Auswärtsspiel gegen FTC Budapest war klar besser ! Die Mädels sind eisgelaufen und haben die Ungarinnen im Zaum gehalten. Die Heimmannschaft aus Budapest ging mit einem glücklichen Tor nur zwei Minuten vor Ende des 1. Drittels in Führung. Trotz einem harten Kampf und sehr guten Spiel, konnten die Flyers das eine Tor nicht mehr aufholen und verloren das Spiel mit 1:0.

Der zweite Gegner an diesem Wochenende hieß KMH Budapest II. Mit vollem Ehrgeiz und Siegeswillen gingen die Mädels in die Partie. Bereits am Anfang merkte man, dass das Spiel wieder eine schwere Angelegenheit werden wird. Die Flyers kamen kaum aus dem eigenen Drittel hinaus und mussten einen Schuss nach dem anderen zulassen. So stand es am Ende 4:1 (2:0,1:0,1:1) für KMH Budapest II. Das einzige Tor für die Flyers gelang Ziff Alicia.

Auswärtsspiel gegen die Gipsy Girls aus Villach

Im Spiel gegen die Villacherinnen hatten die Flyers die Überhand. Villach hatte keine Chance in diesem Spiel. Die Flyers spielten sich in einen Wahn und so stand es am Ende 19:0 (5:0,10:0,4:0) für die Flyers. So hoch konnten die J.Caps Flyers noch nie gewinnen! Die Tore schossen: 3xPangratz, 3xHodonova, Ziff, Trejbal, 5xKillius, 3xSacherer, 2xSteinkellner. Bei diesem Spiel konnten die Mädels Selbstbewusstsein tanken und freuen sich auf die kommenden Spiele.


Zurück